Wer sind wir?

Die Schweizerische Gesellschaft für vaskuläre und interventionelle Radiologie ist eine medizinische Subspezialitätengesellschaft ohne Gewinnorientierung, deren Mitglieder Radiologen sind, welche am Erfahrungsaustausch im Bereich der interventionellen und/oder vaskulären Radiologie interessierte sind.

Im Jahre 2001 gegründet, wird die Gesellschaft heute von einem Exekutivkomitee geleitet, welches aus fünf Mitgliedern besteht. Ziele der Gesellschaft sind die Qualität, die Professionalität und Ethik im Umgang mit Patienten. Sie ist vor allem in der Fortbildung, der Evaluation von „good medical practises“, in der Weiterbildung des Nachwuchses in interventioneller Radiologie und in der Förderung des Fachs und dessen multidisziplinären Charakters aktiv.

Die Gesellschaft ist an die Schweizerische Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR) angeschlossen

Aufgaben

Die Ziele der Gesellschaft sind:       

  1.  Die Förderung der Ausbildung und Forschung im Bereich der vaskulären Bildgebung und der interventionellen Radiologie;
  2. Die Organisation von Weiterbildungen in allen Bereichen der interventionellen Radiologie;
  3. Teilnahme an der Begutachtung von „good medical practises“ im Bereich der vaskulären Bildgebung und der interventionellen Radiologie;
  4. Förderung des Austauschs und der Beziehungen zu ähnlichen schweizerischen und internationalen Gesellschaften;
  5. Repräsentation des Fachgebietes der interventionellen Radiologie gegenüber anderen schweizerischen und internationalen Gesellschaften, welche im Bereich der interventionellen Radiologie tätig sind;
  6. Vertretung der berufspolitischen Interessen ihrer Mitglieder;
  7. Zusammenarbeit auf dem Gebiet der vaskulären Bildgebung sowie der interventionellen Radiologie mit der Schweizerischen Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR) gemäss den Statuten.

Organe

Die Organe der Gesellschaft:

  1. Der Vorstand
  2. Die Generalversammlung 
© SGR-SSR | 2012